Grundwissen für Christen

Grundwissen für Christen ist ein Buch von Günter Hegele, welches leider nicht mehr verlegt wird. Die Christliche Computermission hat es in elektronischer Form frei verteilt. Da mir das DOS-Programm nicht so sehr gefiel habe ich es nach HTML konvertiert.

Ich bedanke mich bei G. Hegele für die Erlaubnis die Texte zu veröffentlichen. Für Fragen und Anregungen (insbesonderen Hinweisen bezüglich Fehlern) stehe ich gerne zur Verfügung.

Niels Stargardt (niels.stargardt@gmx.de)
Inhalt:

Einleitung

Anregungen zum Gebrauch

Literaturverzeichnis

Stichwortverzeichnis

Copyright

Bei der Beurteilung des Inhalts ist folgendes zu bedenken: Die evangelische Theologie ist nicht einheitlich; sie reicht von liberalen Auffassungen bis zu streng bibeltreuen und fundamentalistischen Überzeugungen. Jede Gliedkirche, jede Freikirche, jede Unterorganisation bezieht in dieser Bandbreite eine bestimmte Position. Niemand hat das Recht, Mitchristen wegen dieser ihrer Position abzulehnen oder gar zu verurteilen. Schon der Apostel Paulus wußte um die Verschiedenheit der Auffassungen in den einzelnen Urgemeinden und um Spannungen, die durch verschiedene Auslegungen entstanden. Wo Christus als das Zentrum des Lebens angesehen wird, wo die Bibel die Grundlage des Glaubens bildet, wo zur biblischen Wahrheit nichts hinzugefügt und davon nichts weggenommen wird, wo sich die Menschen als erlöst und wiedergeboren sehen, da ist jederzeit Gemeinschaft und brüderlicher Austausch möglich.
                                                    Niels Stargardt